Beiträge

Hurtigruten verlängert zum 1. Juni die Optionsfrist von einem auf drei Tage. Damit passt die norwegische Reederei die Optionskonditionen an die auf dem deutschen Markt übliche Frist an. Die neue Regelung gilt sowohl für normale Reisen als auch für Spezial-Angebote. Nach Ablauf der Option wandelt sie sich automatisch in eine Festbuchung.

Alle wichtigen Kreuzfahrt-Neuigkeiten für Reisebüros gibt es wöchentlich kompakt in „Schiffsreisen intern.“. Testen Sie uns!

Der ehemalige Geschäftsführer von Costa Kreuzfahrten, Heiko Jensen, übernimmt zum 1. November die Geschäftsführung der Hurtigruten GmbH in Hamburg. Er löst Magnus Wrahme, Senior Vice President Global Sales der norwegischen Reederei Hurtigruten ASA, ab. Dieser leitet die Geschäfte der GmbH übergangweise vom 1.9. bis zum 31.10.2013, nach dem Ausscheiden von Hans Rood aus dem Unternehmen zum 31.8.2013. Rood wird künftig als executive vice president commercial beim FleetPro Passenger Ship Management in Miami arbeiten. Fleet Pro wurde erst kürzlich vom Flussdienstleister River Advice, Basel, in Zusammenarbeit mit den Hochseeschiffsmanagern des übernommenen Unternehmens International Shipping Partners,  Miami, gegründet. Rood berichtet an Robert Straubhaar, Präsident und CEO in Basel.

Hintergründe dieser Personalie lesen Sie exklusiv in der heute erscheinenden Ausgabe von „Schiffsreisen intern.“. Testen Sie unser Schnupperangebot!

Nach einem erfolgreichen Test im vergangenen Jahr lanciert Hurtigruten in 2013 neue Norwegen-Highlights unter dem Motto „The Autumn Gold“. Neben dem Frühlingsprogramm „The Arctic Awakening“ und dem Wintermotto „Hunting the Light“ wird nun auch im Herbst das Angebot erweitert. Zwischen dem 1. September und dem 31.Oktober gibt es auf allen Hurtigruten-Schiffen ein mit neuen Landausflügen kombiniertes Bordprogramm rund um das Thema Norwegischer Herbst. Auch die Menükarte wird auf saisonale Spezialitäten abgestimmt. Herzstück von „The Autumn Gold“ ist die Fahrt durch den ursprünglichen Hjørundfjord. Außerdem gibt es vier neue Landausflüge.

Weitere Neuigkeiten aus der Kreuzfahrtwelt lesen Sie in „Schiffsreisen intern.“ – dem Fachmedium der Branche

Hurtigruten hat heute eine neue, multimediale Internet-Schulung für Expedienten freigeschaltet. Die Schulung vermittelt spielerisch Wissen zur Vermarktung aller Hurtigruten-Reiseangebote. Zwei Schulungsteile mit zehn Lernmodulen können bis 31. Oktober 2013 erarbeitet werden. Die Bearbeitungszeit pro Modul liegt bei circa 30 Minuten. Es folgt ein zehnminütiger Wissenstest mit bis zu 15 Fragen. Wer mindestens 70 Prozent weiß, erhält ein Zertifikat. Zudem gibt es neun Gewinnchancen – von der Studienreise in Norwegen bis zum iPhone 5. Details finden Reisebüromitarbeiter im Partner-Net von Hurtigruten.

Weitere Neuigkeiten für Reisebüromitarbeiter und Branchen-Insider gibt es in „Schiffsreisen intern.“.