Deutschlands größter Anbieter für Islandreisen, Iceland ProTravel Group, Hamburg, baut sein Kreuzfahrt-Programm für den Sommer 2022 mit erstmals zwei Schiffen aus und setzt verstärkt auf den stationären Vertrieb: „Wir spüren nicht nur die generell gute Nachfrage nach Islandrundreisen, sondern speziell auch nach unseren Seereisen. Den Vorteil eines kleinen Schiffes wollen wir nach einem erfolgreichen Sommer 2021 für 2022 verdoppeln und haben neben der OCEAN DIAMOND erstmals auch die SEAVENTURE (ex BREMEN – gehört der Scylla AG, Schweiz) im Programm, so Geschäftsführerin Ann-Cathrin Bröcker.

Gleich zehn Island-Umrundungen und zwei zusätzliche Seereisen nach Grönland finden sich im jetzt veröffentlichten Programm von Iceland ProCruises, einer Tochtergesellschaft der Iceland ProTravel Group. 

Besonderer Vorteil für die Passagiere: Sowohl die „Ocean Diamond“ mit maximal 210 Gästen als auch die „Seaventure“ (164 Gäste) bieten beste Voraussetzungen für Seereisen mit Expeditions-Charakter. So stehen viele kleinere Häfen auf den Fahrplänen. Dazu kommt eine enorme Bandbreite an Landausflügen. Per Bus, als Wanderung zu Vulkanen, mit den bordeigenen Zodiacs in entlegene Buchten oder zum gemeinsamen Restaurantbesuch mit dem Kapitän. Deutsch wird an Bord und bei allen Landausflügen gesprochen. 

Weitere Kreuzfahrt-Nachrichten lesen Sie in „Schiffsreisen intern.“ – dem Fachmagazin der Branche. Testen Sie unser unverbindliches Schnupperangebot.

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.